Motivtorte die Erste

Schisser wie ich  bin, hab ich mich bis dato noch nie an eine Motivtorte gewagt. Schaut super aus, aber so kompliziiiiiert und ich bin ja überhaupt nicht der Mensch für kleine/zarte Dinge. Da reißt mir zu schnell der Geduldsfaden.

ABER es gibt ja immer die ganz besonderen Gelegenheiten, wo einfach was spezielles und außergewöhnliches her muss. So geschen dieses Wochenende. Eine liebe Freundin und ihr Mann haben ihr Haus eingeweiht und da die beiden Schleckermäuler sind und bunte Vögel noch dazu, war relativ schnell klar was es werden wird.

Eine Motivtorte mit „Knalleffekt“.
Schokoladig muss sie sein, bunt und fröhlich!

M2

Nach einigem herumsuchen, bin ich auf die Schweinchen im Matschkübel-Torte  gestoßen. Das war schon einmal ein guter Anfang. Motiv leicht abwandelbar. Nur von Biskuittorte und heftiger Füllung war ich nicht so ganz begeistert.
Da ein heller Teig voraussetzung war, ist es daher eine weiße Sachertorte geworden. Aufgrund von schlampigem Lesen, mit diversen Abwandlungen im Teig.
100g Zucker statt 200g Zucker (bin ich froh drüber, die war so schon so süß!), 1/2 Packerl Backpulver hat noch seinen Weg in den Teig gefunden und anstatt den Eischnee mit Zucker zu verquirrl, ist er einfach so in die Masse gewandert.
Egal, das Ergebnis hat definitiv für sich gesprochen!

Die Füllung war vollkommen improvisiert:

  • 1 Packung Gelierfix (von Spar – AgarAgar)
  • 150g Himbeeren
  • 1 Becher Creme Fraiche
  • 1/2 Becher Joghurt
  • 1/2 Becher Schlagobers
  • 50g weiße Schokolade

Das Gelierfix nach Packungsbeilage zubereitet und abkühlen lassen, die Himbeeren püriert, Schlagobers geschlagen. Creme Fraiche, Joghurt, Schokolade und Himbeeren miteinander vermischt. Gelierfix dazu und untergerührt und danach den geschlagenen Schlagobers untergehoben.
Zack war die Creme auch schon fertig.

Den Kuchen auseinanderschneiden (ja, hier kommt der Knalleffekt 😉 ), Tortenring drauf, Creme einfüllen, Deckel drauf und ab damit für 1 Nacht in den Kühlschrank.

Motiv1

Das Verzieren hat erst am nächsten Tag stattgefunden. Zum Glück mit der Hilfe meiner Cousine! Zu zweit machts einfach mehr Spaß!

DSC03226

Für die Creme zum bestreichen der Torte haben wir uns oben für eine Butter Zitronencreme entschieden  = Butter, Zucker und Zitronensaft und -schale, miteinander vermischen. Für die Tortenseite, haben wir noch eine halbe Rippe Kochschokolade geschmolzen und in die Buttercreme gemischt. Das hat das Innenleben besser „verdeckt“. Duplos auf die richtige Länge kürzen, drankleben und mit einem Band fixieren.
Die Deko oben kann man individuell gestalten.

Torte

Und nach ca. 5 Std. Arbeit war die Torte dann auch fertig und ich stolz wie ein Pfau! .. wobei, wer mich kennt weiß, ich war nervös bis zum Schluss = bis zum Anschnitt der Torte und der ersten Verkostung. Torte ist gut angekommen, Gastgeber haben sich gefreut und ich war dann auch happy! Hat sich also 100% gelohnt und mich juckts fast schon wieder in den Fingern.. 😉

Motiv 2

Motivtorte3

Alles Liebe
Eure LaGusterina

Advertisements

2 Antworten zu “Motivtorte die Erste

  1. Hi,
    Ich hab mich bis jetzt auch erst einmal zu einer Motivtorte breitschlagen lassen, weil ich zu viel Bammel hab – da kann einfach sooo viel schief gehen! 🙂 Ich bleib da lieber bei Motivcupcakes (zB Bären: https://backdirndl.wordpress.com/2014/12/05/paddington/), wenn da die ersten 3 Versuche daneben gehen sollten, hat man trotzdem nicht schon die 4 Torte im Rohr. 😀
    Deine Torte sieht aber wirklich toll aus (innen und außen) und das Rezept klingt richtig lecker. ❤

    Ich wünsch noch einen backtastischen Backtag,
    Dein Backdirndl

    https://backdirndl.wordpress.com/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s