A thousand splendid suns // Khaled Hosseini

Und wieder ein Buch mehr, um die Lieblingsbücher Challenge zu kompletieren!
Ich hab sie echt immer im Hinterkopf, wenn ich ein neues Buch beginne, aber manchmal siegt dann doch die Neugier über ein noch unbekanntes Buch, anstatt einen MEINER Klassiker nochmal zur Hand zu nehmen.

100-004

In diesem Fall wars lustigerweise ein Buch mit vielen Aha-Momenten. Obwohl ich A thousand splendid suns von Khaled Hosseini schon einmal gelesen habe.

a-thousand-splendid-sunsKurz zusammengefasst, geht es um die Geschichte zweier Frauen, deren Wege sich sich im Laufe ihres Lebens öfter kreuzen und die durch die Verkettung unglücklicher Geschehnisse aneinander gebunden werden.
Im Buch wird die Geschichte abwechselnd von Mariam und Laila erzählt, sodass man immer einen anderen Blickwinkel auf die Dinge bekommt. Das ist sehr spannend, weil die Frauen doch auch sehr unterschiedliche Zugänge zur Welt haben.

Hier auch noch kurz der Buchrücken:
Mariam is only fifteen when she is sent to Kabul to marry Rasheed. Nearly two decades later, a friendship grows between Mariam and a local teenager, Laila, as strong as the ties between mother and daughter. When the Taliban take over, life becomes a desperate struggle against starvation, brutality and fear. Yet love can move a person to act in unexpected ways, and lead them to overcome the most daunting obstacles with a startling heroism.“

Das Buch war noch immer genauso toll, wie ich es in Erinnerung hatte. Zeitweise habe ich es ein wenig mit dem Drachenläufer verwechselt, daher auch die vielen Aha-Momente. Der Inhalt, die Schreibweise und interessanten Fakten über Afghanistan, die immer mal wieder einfließen haben mich mal wieder mitgerissen.

Man fiebert mit, wohl auch deswegen weil ich mich in die Frauen so gut hineinversetzen konnte. Man beginnt nachzudenken, was wäre wenn die eigene Situation so wäre? Wenn die politische Lage kippt? Wenn das Recht der Frauen, also auch das eigene so eingeschränkt wird?
Zugegeben, da is teilweise schon der pure Horror in mir hochgekommen.
Natürlich gibt es auch andere Einblicke, beispielsweise in den Koran, immer mal wieder werden Textstellen zitiert. Sehr schöne blumige Sprache.

Wenn ich in einem Jahr wieder so viel vergessen, habe wie beim jetztige Lesen, les ich das Buch sicherlich noch ein 3tes Mal!
Absolute Leseempfehlung von mir!

 

Alles Liebe
Eure LaGusterina

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s