Vegan Wednesday #25

vegan wednesdayHrhr, Vegan Wednesday war und wie man sieht, ich habs geschafft dabei zu sein! 😉

Zur Zeit hab ich meine Futterphase, also ich steh wohl wenn ich zu Hause bin 1x alle 15min vor dem Kühlschrank und denk mir, hmmm.. was könnt ich denn jetzt noch essen?
Dementsprechend üppig ist auch mein vegan Wednesday ausgefallen.

Zum Frühstück hab ich mir gleich einmal ein veganes Linzerkipferl von der Bäckerei Geier gegönnt. Als ich mitgekriegt hab, dass die was veganes im Sortiment haben und es eine Filiale am Praterstern gibt, haben mich nur 2 vollgepackte Tage davon abgehalten einen Zwischenstopp dort zu machen.

Linzerkipferl
Hm.. war gut, aber als selbsternannte Expertin für Linzerkipferl ist mein Fazit: Konsistenz gut, etwas gar süß, aber leider zu wenig Marmelade und daher trocken. Da gibt’s für meinen Geschmack noch ein wenig Verbesserungsbedarf, aber für den Anfang nicht schlecht! 🙂

Weiter geht’s mit dem Mittagessen. Zum Glück ist mein Magen doch nicht so groß, d.h. Reste fallen immer mal wieder an, und ich hab noch ein kleines Reststückchen von der Lauch-Tomaten-Quiche verdrücken können. Yummy yummy!

Quiche

Als Nachspeise hat es dann noch einen selbstgemachten Rhabarberkuchen gegeben. Mein erster Rhabarberkuchenversuch. Ich war zufrieden. Nur der Rhabarber war irgendwie nicht so sauer wie er sein hätte sollen, es wird also bald einen zweiten Versuch geben. Schließlich ist ja noch Rhabarbersaison!

Rhabarberkuchen

Mit meinem Kugelbäuchlein vom ganzen Essen, hab ich es gestern dann das erste mal seit 3 Monaten!!! wieder zum Lauftraining geschafft. Mein Fuß tut leider noch immer weh, aber der Frauenlauf ist in 2 Wochen. Alles Jammern  nutzt also nix, was muss das muss. Meine Kondi war gar nicht so schlecht, aber mein Fuß motschgert schon wieder und ich hab heut Muskelkater. Grrr..

Da ich nach dem Laufen  meistens kaum hunger hab, aber noch ein bisschen Spargel bei mir herumgekugelt ist, hab ich mich dann noch für einen Spargel/Tomaten/Mais/Tofusalat entschieden. Eine halben Packung Naturtofu in würfel schneiden, 3 EL Sojacauce und 1 EL Öl in die Pfanne. Tofu schön anrösten, ab damit in den Salat, 2 EL Kernöl drüber, fertig is das Abendessen!

Spargelsalat

So und jetzt schau ich bei der lieben Frau Schulz vorbei, die diese Woche alle Beiträge sammelt und lass mich inspirieren!

Alles Liebe
Eure LaGusterina

Advertisements

2 Antworten zu “Vegan Wednesday #25

  1. Ich war noch nie beim Geier, aber so ein Linzerkipferl muss ich mir dort mal besorgen.

    Viel Erfolg für den Frauenlauf schon mal. Hoffentlich macht dein Fuß mit. Ich hab am Tag danach Entbindungstermin und meine Schwester hat Angst, dass dem Baby einfällt es mag schon am Frauenlauf kommen. Muss sie dann halt schneller laufen 😉

    Kommt zum Rhabarberkuchen ein Rezept? Ich war mit meinem ersten Versuch letztes Jahr nämlich auch nicht zufrieden und hab mich seitdem nicht mehr dran gemacht.

    LG Angie

    • Haha, ich glaub bei mir wars auch das erste mal!
      Na bitte, es kann ja keinen bessern ansporn zum schneller laufen geben! Du würdest ihr damit sicher einen gefallen tun! 😉
      Mein plan ist es dieses wochenende noch einen rhabarberversuch zu starten. find das rezept hat noch optimierbedarf! größere form, mehr rhabarber und diesesmal gibt’s hoffentlich auch eine schöne saure note! Update folgt in kürze!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s