Vegan Wednesday #22

vegan wednesdayMein Vegan Wednesday ist heute schnell erzählt, ich bin am Suppenfasten und deshalb gibt’s bei mir für die nächsten Tage nur unfotogenes Flüssigzeug zum Essen.

Mit dem Fasten habe ich vor 3 Jahren begonnen. Eine Spontanidee um meine schlechten Essgewohnheiten wieder ein wenig in den Griff zu bekommen. Die ersten 2 Jahre habe ich immer nach Buchinger/Lutz gefastet, d.h. ich habe für 5 Tage nur frischgepresste Säfte und klare Suppen gegessen. Da mein Energielevel bei der Fastenart aber ziemlich am Boden war und ich mir dieses Jahr nicht extra fürs Fasten frei nehmen wollte, habe ich mich fürs Suppenfaste nach Moll entschieden.
Das ist etwas aufwändiger, weil viel gekoche nötig ist, aber sagt mir definitiv mehr zu.

fasten

Die Suppen sind reichhaltiger als gedacht, und man muss nicht alles durch eine Flotte Lotte pressen, um dann nur den klaren Sud zu bekommen. Bei dieser Fastenart, darf man das Gemüse pürrieren! Das war echt (m)ein Highlight!

Die Suppen schmecken gut (bin erst bei Tag 3) und ich bin gespannt wie es mir nach dem Fastenbrechen geht. Zugegeben ich halte mich nicht 1:1 an den vorgegebenen Plan, aber ich hoffe es klappt auch so.

Bis jetzt fühle ich mich auf jeden Fall fitter, als beim Fasten nach Buchinger/Lutz, nur das ständige frieren ist gleich.

Mein Fazit gibt’s dann nächste Woche!

Alles Liebe
Eure LaGusterina

PS: Falls ihr auf andere vegane Rezepte neugierig seid, schaut doch bei Frau Schulz vorbei! Sie sammelt diese Woche nämlich alle Beiträge.

Advertisements

Eine Antwort zu “Vegan Wednesday #22

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s