Käferbohnensalat

Heute gibt’s mal ein schnelles Rezept für zwischendurch.

Da im Garten noch immer Tomaten und Zucchini wuchern und sie deswegen sicherlich auch halbwegs preiswert und frisch im Supermarkt zu haben sind, habe ich mir gestern einen Käferbohnensalat zusammengemischt.

Gemacht ist er in 10 Minuten und mir hat er super geschmeckt!

Also das prefekte Gericht für faule Tage!

Käferbohnensalat II

Was braucht man? 

  • 1 Dose Käferbohnen
  • 3 Tomaten
  • 1 Zucchini
  • Kürbiskernöl
  • Salz und Pfeffer
  • Öl zum Anbraten

Wie wird’s gemacht?
Zuerst wird die Zucchini der länge nach halbiert und dann in kleine Ringe geschnitten. Die werden dann in einer Pfanne mit etwas Salz und Pfeffer angebraten. Während ihr die Zucchini auskühlen lasst, könnt ihr schon einmal die Tomaten in 1cm große Würfel oder Spalten schneiden und die Käferbohnen abseien. Ich spühl sie immer mit Wasser ab, weil ich die schlazige Flüßigkeit aus der Dose nicht sonderlich mag. Dann schäumen die Bohnen zwar ein wenig, aber das macht nichts.

Anschließend vermischt ihr Zucchini, Käferbohnen und Tomaten miteinander und mariniert das Gemüse mit 1-2 EL Kürbiskernöl. Je nachdem wie ölig ihr das ganze gerne habt.

Fertig ist der Salat!

Käferbohnensalat

Alles Liebe
Eure LaGusterina

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s