Pizza mit karamellisierten roten Zwiebeln

Zugegeben, dieses Rezept bin ich euch jetzt schon sehr sehr lange schuldig, aber wies so schön heißt, was lange währt wird endlich gut! 😉

Daher heute endlich für euch, das unglaublich tolle Rezept für eine Pizza mit karamellisierten Zwiebeln, aus dem Buch Cucina Vegana.
Ja genau, das schöne vegane Kochbuch, dass gerade auf Reisen ist. Dieses Rezept hat übrigens Winterspross kocht nachgekocht und mir hat es so gut gefallen, dass ich es unbedingt nachmachen musste!

Pizza I

Es gibt übrigens noch immer ein paar freie Plätze für nächstes Jahr. Wenn also auch du teil der experimentierfreudigen und kochwütigen Truppe sein willst, schreib mir einfach eine Mail unter keksipusu[at]gmail[dot]com.

Die Teilnahmebedingungen findest du HIER!

Und jetzt viel Spaß mit dem schmackofatzrezept für Pizza mit karamellisierten Zwiebeln.

Was braucht man?

Für den Vorteig:
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 1 TL Roh-Rohrzucker
  • 50 ml lauwarmes Wasser
  • 5 EL Weizenmehl
 Für den Teig:
  • 400g Weizenmehl
  • 100g Hartweizengrieß
  • 1-2 TL Meersalz
  • 3 EL Olivenöl
  • Etwa 200ml lauwarmes Wasser
  • 1 Pkg. Trockenhefe
  • 200g Mehl
  • ¼ TL Salz
  • 1 EL Olivenöl
  • 1/8 l lauwarmes Wasser

Wenn ihr euch das Leben leichter machen wollt, könnt ihr natürlich auch einen anderen Pizzateig machen, der weniger aufwändig ist, zB diesen hier von Laubfresser:

Zutaten für 1 Blech – wer den Teig dünn haben will nimmt nur 2/3 der Masse:

  • 400 g Mehl
  • 200 ml lauwarmes Wasser
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 1 TL Zucker
  • 2 TL Salz
  • 4 EL Olivenöl
Zutaten für die Tomatensauce: (da geht sich auch noche in Sugo aus 😉 )
  • 1 kleine Zwiebel, fein gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 1 EL Olivenöl
  • 400g geschälte Tomaten in Stücken
  • 2 EL getrocknete Pizzakräuter
  • 1 TL Roh-Rohrzucker
  • 1 TL Balsamico (bei mir eher 1 EL)
  • 5 EL Tomatenmark
  • Meersalz
  • Pfeffer
Für den Belag:
  • 4 rote Zwiebeln, geschält und geachtelt
  • 3-4 EL Olivenöl
  • ½ EL Roh-Rohrzucker
  • ½ EL Balsamico
  • Je 1 EL fein gehackter Thymian und Oregano (gibt’s um die Jahreszeit nicht, deshalb etwas getrockneter Thymian und Oregano)
  • 70g Walnusskerne
  • Meersalz
  • Pfeffer
Wie wird’s gemacht? 
Für den aufwändigen Pizzateig:
Zuerst den  Vorteig zubereiten, den dann für 15-20 Minuten gehen lassen. Anschließend breitete ihr den Teig zu und gebt den Vorteig dazu. Alles kneten, bis der Teig geschmeidig ist.Nun an einen warmen Ort stellen und zugedeckt für ca. 1 Stunde gehen lassen.
Für den weniger aufwändigen Pizzateig:
Vermischt Mehl und Salz miteinander und gebt das Olivenöl dazu. Anschließend verrührt ihr den Zucker mit dem Wasser, bröselt Hefe hinein und löst alles unter ständigem Rühren auf. Nun könnt ihr die trockenen und feuchten Zutaten miteinander vermischen und für ca. 10 Minuten kneten. Zugedeckt etwa 30 Minuten stehen lassen und dann ausrollen.
Inzwischen könnt ihr die Tomatensauce zubereiten, d.h.  Zwiebeln und Knoblauch in etwas Olivenöl anschwitzen, Tomaten, Kräuter, Zucker und Balsamico dazugeben und alles einmal aufkochen lassen. Wenn das erledigt ist, lasst ihr die Sauce auf kleiner Flamme für ca. 15 Minuten köcheln. Im Anschluss gebt ihr das Tomatenmark, sowie Salz und Peffer dazu.
Für den Belag müsst ihr die Zwiebel in Olivenöl anschwitzen. Zucker, Balsamico und Kräuter dazugeben und bei mittlerer Hitze 15 Minuten bräunen. Umrühren nicht vergessen, sonst könnten euch die Zwiebeln anbrennen. Zum Abschluss gebt ihr noch die Walnüsse hinzu und schmeckt alles mit Salz und Pfeffer ab.
Den Pizzateig auf einem Blech ausrollen. Die Hälfte der Tomatensauce darauf verteilen und anschließend mit der Zwiebel-Walnuss-Mischung gelegen. Im vorgeheizten Backrohr bei 200 Grad ca. 20 Minuten backen.
Vorsicht bei den Walnüssen, die können leicht schwarz werden! Also wenn was verbrannt riecht, wisst ihr woher das kommt  😉
Viel Spaß beim Nachkochen und gustieren!Ich finde die Pizza herrlich und trotz der langen Anleitung wie man sie denn macht, ist sie ratzfatz fertig!

Alles Liebe,
Eure LaGusterina

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s