Vegan Wednesday #9

vegan wednesdayHeute zeig ich euch mal wieder, was es am Mittwoch so bei mir zum Essen gegeben hat!
Alle Speisen haben es leider nicht auf ein Foto geschafft – dafür war ich dann am Abend zu hungrig – aber ich kann euch die Köstlichkeiten ja beschreiben! 😉
Gesammelt werden die Beiträge diese Woche von Julia.

Den Tag habe ich mit einem super leckeren Müsli begonnen! Bin noch immer total begeistert von der Kombination und vor allem von der schmackofatz Kokos-Reismilch!
Die gibt’s nämich in meinem Müsli. 60g Basismüsli von DM werden mit ca. 300ml der Kokos-Reismilch und 200g Erdbeeren vermischt. Alles für ein Weilchen stehen lassen, damit das Müsli ein wenig aufgeweicht wird und nach ca. 30min (oder noch später) essen.
Herrlich!

Erdbeermüsli

Zu Mittag hat es dann seit langem einmal wieder ein Rezept aus dem Vegan for Fit Kochbuch gegeben. Moussaka Reloaded. Alles in allem besteht das Gericht aus Süßkartoffel, Melanzzani, Tomatenmark, ein wenig Öl und natur Tofu. Die Geschmacksrichtung ist interessant, weil die Bandbreite von süß bis salzig geht. Kommt in Zukunft definitiv öfter auf den Tisch!

Melanz

Diese Woche hab ich es zum Glück auch mal wieder zum Lauftreff geschafft. Irgendwie war in letzter Zeit der Schlendrian drinnen. Radfahren war wegen dem Wetter nicht möglich, ich war dauermüde und fast hätte ich es auch diesen Mittwoch bei „ich wär lieber auf der Couch“ bleiben lassen. Hab mir dann aber selbst einen Arschtritt verpasst und bin doch zum Lauftraining gegangen. Und was soll ich sagen, immer wieder denk ich mir: Wieso mach ich das nicht öfter?
Endlich hat sich mein verspannter Körper mal wieder gelöst, ich war an der frischen Luft und es ging auch sehr gemütlich zu. Ich glaub wir sind maximal 6km in ca. 50min gelaufen. Da ich noch immer keine Laufuhr habe, bin ich da ein wenig planlos.

Zum Abendessen hat es dann noch eine Scheibe von meinem selbstgemachten Brot mit zermatschter Avocado und ein wenig Salz und Pfeffer gegeben.

War ein schöner Tag! .. und am Abend war dann noch Rambazamba mit den kleinen Miezen angesagt. Irgendwie haben die immer kurz vor dem Schlafengehen ihre „narrische Phase“. Da wird herumgehüpft, verstecken gespielt, dem eigenen Schwanz nachgejagt, oder oder oder..

cats

Ich bin auf jeden Fall kaputt und glücklich ins Bett gefallen, auch wenn nicht alles nach Plan verlaufen ist.

Alles Liebe
Eure LaGusterina

PS: Falls es hier zufällig LäuferInnen gibt, die aus Floridsdorf kommen, meldet euch doch. Ich such noch Laufpartner damit ich meinen Hintern öfter von der Couch bekomm! 😉

Advertisements

2 Antworten zu “Vegan Wednesday #9

  1. Deine Miezen sind so süß! Und genau das gleiche Frühstück hatte ich die letzten Tage auch, nur habe ich es über Nacht durchziehen lassen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s