Verzweiflung an der Schokoladefront

Hallo meine lieben (veganen) Naschkatzen,

ja genau euch brauch ich!

Ich versuche mich ja langsam an eine vegane Lebensweise heranzutasten und für mich gehört da nunmal auch naschen dazu. Als ich in Berlin war und meinem Kaufrausch im Veganz Supermarkt freien lauf gelassen habe, sind daher auch so einige Täfelchen Schokolade mit in den Korb gehüpft.
Ich hab mich riesig über die große vegane Schokovielfalt gefreut und einfach blind ins Regal gegriffen. Beim Verkosten hat sich das leider als Fehler herausgestellt. Nach einem kleinen Viereckchen war mein Schokohunger nämlich meistens vorbei. Das was ich da zwischen meinen Zähnen hatte, hat nämlich so gar nicht nach „Milchschokolade“ geschmeckt. Süß wars und so überhaupt nicht kakaoig.
Beim Betrachten der Verpackungen ist mir leider auch aufgefallen, dass mir 1 oder 2 Schokoladentafeln OHNE ZUCKER in den Einkaufskorb gerutscht sind. Mein Geschmackserlebnis – Styropor könnte nicht besser schmecken.

Hier seht ihr mal eine kleine Auswahl der gekauften Schokoladen inkl. meiner Smileybewertung.

981640_187179174773667_1183632002_o

Da ich ein kleiner Minzfanatiker bin, ist es ja klar, dass mir die Mini Moo Tafel mit Minzgeschmack am besten geschmeckt hat. Gleiches gilt für die Schoko rechts im Bild. Dunkle Schokolade mit Minzgeschmack.
Die beiden Schokoladentafeln in der Mitte haben mich leider totalenttäuscht. Die Schokolade von Moo Free schmeckt als würde ich einen Zuckerwürfel lutschen und von der Sweet as Tafel rührt mein Vergleich mit Styropor her. Normalerweise hat so eine Schokotafel keine lange Überlebensdauer bei mir aber die hier liegen jetzt schon eeewig in meinem Vorratsschrank.

Weiter Schokoladen die ich schon verkostet habe die mir allerdings nicht so schmecken weil zu süß:

  • Vivani – Dunkle Nougat
  • Maestrani – Nuss Mix 60%
  • Lovechock – mit Goji Beere und Orange (leider zu wenig Schokoladecharakter für mich)

Daher hier mal mein Aufruf an euch:

Was sind  eure liebsten veganen Schokoladen?

Ich freu mich schon auf eure Tipps!

Alles Liebe
Eure LaGusterina

Advertisements

2 Antworten zu “Verzweiflung an der Schokoladefront

  1. Ich hab mir das Schokoladeessen ziemlich abgewöhnt, da die meiste vegane Schokolade genau das ist: zum Abgewöhnen.

    Ein paar Favoriten hab ich aber doch:
    die Schokolade von Spar „free from“
    die Sojaschokolade bzw. weiße Kuvertüre von Zotter
    die Reisschokolade von Bonvita (besonders gut sind die Bonbarr Schokoriegel).

    LG Angie

    • Oje, das hab ich leider schon fast befürchtet. Deine Tipps werd ich auf jeden Fall auch noch durchprobieren und wenn die meinen Geschmack auch nicht treffen, bleib ich bei den 70% Schokoladen. Die sind meistens auch vegan.

      danke

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s