Mein erster vegan Wednesday!!!

So meine Lieben,

wie gestern schon angekündigt mache ich das erste Mal beim vegan Wednesday mit!
Eigentlich ist es ja schon die 33. Ausgabe, aber für mich die offizielle Prämiere!

Viel zu Essen hat es bei mir gestern nicht gegeben, das liegt aber daran, dass Mittwoch immer mein Haupttraining ist. Bei Anstrengung hat mein Körper leider die Angewohnheit, dass weniger Essen oft mehr ist.
Daher besteht mein Mittwochsessen meist nur aus Frühstück und Mittagessen. Ich esse relativ spät zu Mittag, d.h. ab 2 Uhr gibt es dann nichts mehr zu essen um zu vermeiden, dass mir beim Laufen schlecht wird.

Zum Frühstück hat es ein leckeres Schoko-Orangen-Erdnuss-Müsli mit Banane gegeben.

#33 vegwed
Ist ganz einfach zuzubereiten. Zu 70g Müslibasis kommt eine Hand voll Erdnüsse und der Saft einer halben Orange. Eine halbe Banane schneiden und ins Müsli geben und zum Abschluss ca. 150ml Hafermilch mit 1 TL Kakao und 1 EL Reissirup vermischen und über das Müsli geben.

Zu Mittag gab’s Kichererbseneintopf. Zumindest ein paar Karotten haben sich darin versteckt, also da dürft sich der Osterhase freuen! 😉

#33 vegwedI

Als Nachspeise hab ich mir dann noch eine Rippe 70% Lindt Schoko gegönnt.

Das war mein veganer Speiseplan für diesen Mittwoch.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Da es am Abend ja noch mit dem Training weitergegangen ist und das jeden Mittwoch so sein wird, werde ich den vegan Wednesday gleich damit verbinden euch mein Lauftraining ein wenig näher zu bringen.

Ich trainiere gerade für den Frauenlauf am 26.Mai.
Distanz: 10km.
(Frommes) Laufziel: nicht länger als 65min dafür brauchen
Beginn des Lauftreffs ist jeden Mittwoch um 18:30.

Training für heute:
10min einlaufen – 500m (3:20) – 1000m (7:00) – 1500m (10:20) – 2000m (14:00) – 500m (3:15) – 10min auslaufen
Trabpausen zwischen den Einheiten:  ‚2´-3´-4´-5´

Insgesamt unterwegs: 9,3km in 1 Std. und 7min.

Wie war’s?
Für mich war das, das erste richtige Training seit einer 2 wöchigen Pause, dementsprechen ko war ich. Das Einlaufen war mir zu schnell und die Gruppe war für mich zu übermotiviert.
Ich bin prinzipiell als Schlusslicht dahingehechelt, wobei meine Zeit 1:1 mit den Laufvorgaben zusammengepasst haben. Mein persönliches Erfolgserlebnis! 🙂
Fazit: Ein wenig demotiviert, weil ich immer Letzte bin, inkl. Zweifel ob ich in die langsamere Laufgruppe wechseln sollte, aber auch stolz dass ich es geschafft habe (mit ein wenig Verspätung 😉 ) mitzuhalten!

Alles Liebe
Eure LaGusterina

Advertisements

9 Antworten zu “Mein erster vegan Wednesday!!!

  1. Hallo LaGusterina,
    super, dass du jetzt auch dabei bist. Ich will Mitte September an einem Womens run in München teilnehmen (ich hab mir immer noch keine Laufschuhe besorgt 😀 ), daher finde ich dein Lauftraining interessant.. Kannst du dir vorstellen, einen Post dazu zu schreiben, auf was man als absoluter Laufanfänger (aber sog. „Quereinsteiger“ – ich fahr regelmäßig Rad und quäle meinen Crosstrainer 😉 ) beachten muss?
    Alles Liebe,
    Frau Schulz

    • Hallo Frau Schulz,
      ich kann gern einen Post zum Thema Laufen schreiben! Hab ja selbst erst letztes Jahr angefangen und da gibt’s so einige Stolpersteine! 😉
      Wir scheinen sogar die gleiche Ausgangslage zu haben – Radfahren & Crosstrainer! Bei mir hat das allerdings eher wenig gebracht, aber das kommt auch immer auf die Grundausdauer an. Bei mir kann man die irgendwo im Keller suchen.
      Also versprochen, Blogpost zum Thema Laufen folgt in Kürze! 🙂

      Alles Liebe,
      LaGusterina

  2. wow und hallo und herzlich willkommen beim vegan wednesday! ich freue mich, dass du dabei bist und ich freue mich auch sehr, dass du über deine laufberichte schreiben wirst! =)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s