Gelber Linsen-Sesam-Aufstrich

Heute gibt’s mal ein praktisches und schnelles Rezept für euch, dass ich vor einigen Tagen auf dem Blog „Essen & L(i)eben“ gefunden habe.
Nachdem ich langsam die Nase voll von fertigen Aufstrichen aus dem Supermarkt habe und nicht schon wieder Humus kaufen wollte, hab ich mich auf die Suche nach einem Linsenaufstrich gemacht. Linsen find ich super. Sehr abwechslungsreich, schön sämig und meistens sind Linsengerichte schnell gemacht.

Was mich bei diesem Rezept neugierig gemacht hat war die Kombination, Ingwer, Orange, Sesam und Linsen. Für den Anfang nicht schlecht, aber meinen Geschmack hat es nicht so ganz getroffen.
Vor allem die Orangenschalen würde ich im nachhinein weglassen. Einen Versuch wars wert und ich habe Blut geleckt. Das Grundrezept ist so herrlich einfach, dass es richtig einlädt seiner Kreativität einen kleinen Schubs zu geben und sich auszutoben. Das werde ich in nächster Zeit dann machen 😉 .. zuerst muss ich ja mal diesen Aufstrich verputzen!

Was braucht man?

  • 100g gelbe Linsen
  • 1 cm frischer Ingwer
  • 1 1/2 EL Walnussöl oder neutrales Pflanzenöl
  • 2 EL weißer Sesam
  • 1 TL gemahlene Orangenschale, oder Abrieb von einer Orange
  • Salz, Pfeffer, weißer Balsamicoessig
  • Öl zum abfüllen, falls ihr mehr macht

Wie wird’s gemacht?
Zuerst werden die gelben Linsen für ca. 15min in der doppelten Menge Flüssigkeit gegart. Die Linsen lasst ihr dann ein wenig auskühlen. Wenn noch zu viel Flüssigkeit übrig ist abgießen! Bei mir ist fast alles verkocht, daher war das nicht nötig.
In der Zwischenzeit könnt ihr den Ingwer grob schneiden und die Orangenschale abreiben. Walnussöl, Ingwer und Orangenschale zu den Linsen dazugeben und mit einem Pürierstab pürieren.
Vorsicht mit den Ingwer, bei mir haben sich noch ein paar Stückchen versteckt, das kann unangenehm werden wenn man draufbeisst!
Zum Abschluss den Sesam unterrühren und den Aufstrich mit Salz, Pfeffer und weißem Balsamicoessig abschmecken. Fertig!

Ich finde der Aufstrich eignet sich sowohl zum aufs Brot schmieren, als auch als Humusersatz. Also hätte ich Falafel dagehabt wäre das eine ideale Kombi gewesen. Auch zu Ofengemüse und einem guten Pitabrot kann ich mir diesen Aufstrich sehr gut vorstellen.
Aber probiert einfach selbst 😉

Alles Liebe
LaGusterina

Advertisements

Eine Antwort zu “Gelber Linsen-Sesam-Aufstrich

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s