Neues Jahr, neues Glück!

Irgendwie hab ich bis jetzt erfolgreich ignoriert, dass das neue Jahr begonnen hat, [kann wohl auch daran liegen, dass ich das Gefühl habe umso älter ich werde, umso schneller verfliegen die Jahre ;)].. bis mich eine Freundin mal direkt darauf angesprochen hat wie ich denn mein Jahr 2012 empfunden habe. Ob es eher top oder doch flop war.

Also meine Lieben, es wird Zeit einmal ein wenig herum zu sinnieren bzw. das letzte Jahr mal ein wenig revue passieren zu lassen.

Auf den ersten Blick hat sich nicht viel getan, aber bei genauerem betrachten doch so einiges!

Ich habe es endlich geschafft meinem inneren Schweinehund öftern in den Allerwertesten zu treten und mache jetzt regelmäßig Sport. Auch im Winter hab ich bis jetzt das Laufen nicht aufgegeben, sondern laufe auch bei Temperaturen um 0 Grad fröhlich vor mich hin. Ich habe mich drübergetraut und mein Rad in Wien ausgepackt. Bis jetzt war ich immer ein wenig feig, unsicher (und faul), aber diesen Frühling bin ich endlich über meinen Schatten gesprungen und hab das Rad als Transportmittel für mich entdeckt.

Kurz vor Jahreswechsel bin ich zur Stricklisl geworden. Ja meine Lieben, ich schwinge jetzt nicht nur den Kochlöffel sondern auch hochoffiziell die Stricknadeln und es macht mir wahnsinnigen Spaß! Ohne meine Mama wäre ich zwar des öfteren ziemlich aufgeschmissen, aber hey, nobody is perfect! 😉

Die große Nestbau- und Heiratsphase hat in meinem Freundeskreis begonnen und ich bin schon total gespannt wie sich das alles so entwickelt. Wann die ersten Babies kommen, die Häuser und Wohnungen bezogen werden und die Hochzeitseinladungen ins Haus flattern.

Im Sommer habe ich endlich diesen Blog hier gestartet. Es freut mich wahnsinnig herum zu fotografieren, Restaurants für euch zu probieren und natürlich Rezepte, Lebensweiseheiten, Kochtipps und Co mit euch zu teilen. Ich weiß zwar noch nicht so genau wo die Reise hingeht, aber ich finde es schön, dass ihr mich dabei begleitet.

Wie es im neuen Jahr weitergehen soll weiß ich noch nicht so genau. Aber die Richtung steht fest:
Ich möchte mich gerne beruflich verändern, das Projekt „Ein Kochbuch auf Reisen“ starten, mir meine erste Tätowierung zulegen, mit Yoga anfangen (um ein wenig ausgeglichener zu werden 😉 ), meine FI in den Griff bekommen, viel neues in der Küche ausprobieren, wieder öfter verreisen und mich ein wenig neu erfinden.

Apropos neu erfinden, in der Sidebar findet ihr eine kleine Umfrage was ihr gerne 2013 auf meinem Blog lesen wollt. Schließlich will ich euch ja auch glücklich machen. Also sagt mir doch einfach was euch am meisten interessiert, wovon ihr gerne mehr sehen wollt und helft mir ein wenig dabei herauszufinden, wohin die Reise gehen soll!

Ich hoffe ihr seid alle gut ins neue Jahr gestartet und freut euch auf ein neues spannendes Jahr!

Alles Liebe
Eure LaGusterina

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s