Vorarlberger Käsespätzle

So meine Lieben, auch wenn dieses Rezept so gar nicht zu der veganen Challenge passt die ich gerade mache, aber es war einfach so unglaublich gut! Die vorarlberger Käsespätzle einer Freundinnen haben mich absolut überzeugt. 2 verschiedene Käsesorten, Salat und/oder Apfelmus dazu und das Essen ist perfekt!

DSC_0085

Was braucht man?

  • 300g griffiges Mehl
  • 1/4l Wasser
  • 2 Eier
  • Salz
  • Butter zum Schwenken
  • 2/3 Bergkäse (ca. 150g pro Schicht)
  • 1/3 Emmentaler (ca. 150g pro Schicht)
  • Zwiebel
  • Apfelmus und/oder Salat
  • Spätzlesieb

Wir wird’s gemacht?

Verrührt Mehl, Eier, eine Prise Salz und Wasser miteinander. Lasst den Teig dann für ca. 10 Minuten stehen, damit er etwas durchzieht.

Reibt den Teig anschließend durch ein Spätzlesieb in kochendes Salzwasser. Lasst die Spätzle kurz aufkochen und wenn sie oben auf schwimmen, fischt sie wieder aus dem Wasser. Kurz mit kalten Wasser abschrecken und wenn ihr mögt die Spätzle kurz in heißer Butter schwenken.

Nehmt euch dann eine Auflaufpfanne ca. 35cm x 25cm und beginnt eine Schicht Spätzle und eine Schicht Käse abwechselnd in die Pfanne zu geben. Nehmt so viel Käse wie ihr wollt und gerne esst! Jeder Art von Hartkäse eignet sich gut für Käsespätzle.

Nicht vergessen, die oberste Schicht sollte wieder Käse sein, damit schön knusprig wird und die Spätzle nicht austrocknen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 10 Min. überbacken.

Währenddessen könnt ihr eine Zwiebel in Ringe schneiden und in einer Pfanne mit Butter anbraten bis sie goldbraun sind.

Fertig ist die Köstlichkeit!

DSC_0087

Alles Liebe
Eure LaGusterina

PS: die Käsespätzle hab ich vor der Challenge gegessen. Nur damit da keine Missverständnisse entstehen! 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s