15. Türchen – Schokobrezel

Seitdem ich diese köstlichen Schokobrezel einmal bei einer Freundin gekostet habe könnte ich mich darin vergraben!

Man kann die Glasur variieren, Zartbitter, Vollmilch, oder so wie ich dieses Jahr mit 100% Kuvertüre und sie sind herrlich schokoladig.

Und nein, ihr müsst die Brezeln nicht selbst drehen, dafür gibts einen kleinen, aber feinen Ausstecher, so wie bei Linzeraugen!

Was braucht man?

  • 200g glattes Mehl
  • 180g Alsan (oder Butter)
  • 100g Zucker
  • 100g Walnüsse
  • 1 El Kakao
  • Vanillezucker
  • einen Brezelausstecher

Wie wirds gemacht?

Aus allen Zutaten einen Teig kneten und für ca. 1 Std rasten lassen. (Ich tu den Teig meistens in den Kühlschrank.)

Nach ca. 1 Std. den Teig ausrollen und mit dem Brezelausstecher die Kekse ausstechen. Ab damit auf ein Backblech und bei 180 Grad für ca. 5Min in den Ofen.

Nachdem die Brezeln asugekühlt sind, könnt ihr sie in die von euch ausgewählte Schokoglasur tunken. Gebt die getunkten Brezeln dann auf ein mit Backpapier ausgelegetes Backblech und lasst sie an einem kühlen Ort trocknen.

Fertig sind sie! .. ganz hinten rechts findet ihr sie auch auf dem Bild! 😉

398320_10151308989449204_2028675710_n

Alles Liebe
Eure LaGusterina

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s