9. Türchen – Brownies

Es ist Sonntag, d.h. heute ist wieder einmal Zeit für den veganen Kaffeeklatsch, organisiert von Let them eat Cupcakes.

vegankaffeelogo

Das Rezept, das ich ausprobiert habe ist zwar nicht weihnachtlich, könnte aber sicherlich mit ein wenig Zimt, Piment und Co weihnachtlich gemacht werden. Ich bin zur Zeit gerade froh, diese Geschmacksrichtung mal nicht in einer Süßspeise zu haben. 😉

Auf das Brownierezept bin ich durch die Vegane Gesellschaft Österreich aufmerksam geworden. In letzter Zeit werden via Facebook nämlich immer öfter leckere Rezepte veröffentlicht und die Brownies haben echt zum Anbeißen ausgesehen und auch die Zutatenliste war relativ unspektakulär. Bis auf den Seidentofu, den ich beim Asiamarkt gekauft habe, war alles zu Hause, d.h. ich konnte  ohne große Einkaufsmarathons losstarten. Das ist manchmal schon angenehm.

Was mir an dem Rezept auch noch gefallen hat ist, dass es leicht fructosearm gemacht werden kann. Den Zucker mit Traubenzucker mischen, Reismilch und Dinkelmehl verwenden und schon ist es verträglich.

DSC_0029

Was braucht man?

  • 95g Seidentofu
  • 0,25 Tasse Reismilch (eventuell etwas mehr, wenn die Masse nicht geschmeidig ist)
  • 0,5 Tasse Öl
  • 1 Tasse Zucker (1:1 Staubzucker und Traubenzucker)
  • 2 TL Vanille
  • 1 Tasse Dinkelmehl
  • 0,5 Tasse Backkakao
  • 1 EL Stärke
  • 0,5 TL Backpulver
  • 0,5 TL Salz
  • 3 handvoll Nüsse (Cashew, Walnüsse, Mandeln,..)

(Meine Tassengröße war ein ganz normaler kleines Kaffeeheferl.)

Wie wird’s gemacht?

Das Backrohr auf 160°C vorheizen. Den Tofu mit der Sojamilch und dem Öl vermixen, bis eine flaumige Masse entsteht. Das Tofugemisch in eine Rührschüssel geben, die Vanille hinzufügen. Mehl, Kakao, Stärke, Backpulver und Salz hinzugeben und wieder mixen. Die Nüsse etwas hacken und unter die Masse geben. Die Masse in eine Form (ca. 16×16) geben und glatt streichen. Die Brownies für ca. 30 bis 32 Minuten backen, dann auskühlen lassen.

DSC_0071

Zugegeben, bei mir sind die Brownies wohl eher zum Schokokuchen geworden, gut schmecken tun sie aber trotzdem!

Der Sonntagskaffee kann kommen!

Alle Liebe
Eure LaGusterina

Advertisements

2 Antworten zu “9. Türchen – Brownies

  1. Pingback: 21., 22. & 23. Türchen « lagusterina·

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s