Du bist nicht allein – der Lauftreff im Prater

Hättet ihr mich vor 1 Jahr gefragt ob ich regelmäßig zu laufen beginne, hätte ich euch wahrscheinlich für verrückt erklärt!

Immer mal wieder habe ich Versuche gestartet und bin kläglich gescheitert. Mir fehlt schlicht und ergreifend die Motivation für 30min, 60min oder keine Ahnung wie lange, stur in der Gegend herumzulaufen.. oder auch zu keuchen.

Aber gereizt hat es mich trotzdem. Schließlich ist Laufen praktisch! Man ist an der frischen Luft, braucht eigentlich nur Laufschuhe (die man überall hin mitnehmen kann) und wenn man keine Sportfashionista ist und keine Anspürche an Hightech-Zubehör hat, sind die Kosten im Vergleich zu einem Fitnesstudio gering. Ok, 1x etwas tiefer in die Tasche greifen um gscheite Laufschuhe zu kaufen, aber das wars.

Diesen Frühling habe ich dem Laufsport seine letzte Chance gegeben. Alleine hat es nicht funktioniert, also vielleicht funktioniert es ja in der Gruppe? Einen Versuch ist es wert! So meine Überlegungen.

Durch Zufall habe ich erfahren, dass es im Prater regelmäßige Lauftreffs gibt. Speziell für Frauen, als Vorbereitung für der Frauenlauf (eine riesige Laufveranstaltung in Wien, mit geballtem Östrogen). Diesen Lauf habe ich vor 2 Jahren mitgemacht. 5km ein Klacks.. naja, es hat sich herausgestellt, das 5km sehr lange sein können, speziell wenn man untrainiert ist und sich nicht einmal 1x pro Woche zum Laufen aufraffen kann.
Ein früheres Lauftraining, das von der Uni organisiert wurde, hab ich schonmal abgebrochen, weil das für mich nicht anfängertauglich war.. ich war das schnaufende Schlusslicht und nach dem 2ten mal wollte ich nicht mehr.

Dieses Jahr wird alles anders, so war die Devise!  Ich hab mir zwar geschworen nie wieder beim Frauenlauf mitzulaufen, aber das 12 wöchige Training hat mich trotzdem interessiert. Es gibt verschiedene Gruppe, ob Anfänger, Hobbyläufer oder Halbprofi, Nordikwalker, 5km oder 10km Läufer. Die Bandbreite ist groß und es ist echt für jeden was dabei.

Start ist 18:30 in der Prater Hauptallee, bei der U2 Station Stadion. Der Frauenhaufen ist echt nicht zu übersehen 😉
Umziehen kann man sich zumindest am Mittwoch in einem kleinen Kontainer. Dort gibt es auch Schließfächer. Und dann geht’s auch schon ab zum Schranken um die Lauftrainerin zu suchen. Eventuell gibt’s dann noch eine kleine Ansprache der Organisatorin inkl. Nike-Werbung (ok, das kann manchmal etwas nerven) und dann geht’s auch schon los. Wenn man das erste Mal dabei ist, kann man auch einfach eine Lauftrainerin fragen, wer denn nun am geeignetsten ist.

Ich hab mich für die Anfänger entschieden. Und dieses mal war es wirklich ein ANFÄNGER-Trainig, d.h. 1 Minute laufen, 1 Minute gehen, in der nächsten Woche hat es dann 2 Minuten laufen, 2 Minuten gehen geheißen usw.
Ihr glaubt ja gar nicht wie lange 1 Minute sein kann!!! .. aber ich bin wirklich diszipliniert gewesen und hab mich dann im Endeffekt doch noch zum Frauenlauf überreden lassen. Und es hat Spaß gemacht! .. nicht nur das, ich laufe sogar noch immer! 🙂
Die Lauftreffs sind nämlich in ganz Wien und vielerorts auch ganzjährig (lasst euch von der Winterpause nicht abschrecken, lieber mal eine Mail hinschreiben, oder spontan vorbeischauen). Es gibt also keine Ausreden 😉 ..

Die Idee finde ich toll, denn ich kann mich noch immer nicht aufraffen alleine laufen zu gehen und ich bin sogar schon in eine schnelle Gruppe der Langsamläufer aufgestiegen, die mir super sypmathisch ist! Man kennt sich, alt und jung sind bunt gemischt und es fällt einfach leichter wenn alle raunzen und am Schluss glücklich sind 😀

Wer also ein wenig Bewegung an der frischen Luft machen will, neue Leute kennenlernen und dem inneren Schweinehund einen kräftigen Tritt in den Allerwertesten verpassen will, dem kann ich die Lauftreffs wärmstens empfehlen!

Ich hoffe ich konnte euch ein wenig inspirieren und motivieren? .. ich bin auf jeden Fall froh, dass ich nicht aufgegeben hab! Es macht einfach zu viel Spaß!

Alles Liebe
Eure LaGusterina

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s