Spinatlasagne OHNE Tomaten(sauce)

Irgendwie back ich in letzter Zeit nurmehr und das wollt ich doch mal ganz schnell ändern. Schließlich gibt es doch auch so viel herzhaft Gutes!

In diese Kategorie darf sich auch diese herrliche Spinatlasagne reihen.

Ich war erstaunt wie schnell die Zubereitung geht. Für die Lasagne hab ich nämlich gerade mal 20min. gebraucht und dann verschwindet das gute Stück nochmal für 35 min. im Ofen.

Aber jetzt mal zu den wichtigen Dingen des Lebens:

Was braucht man? (für 3-4 Portionen)

  • 250g Ricotta
  • 100 g Magertopfen
  • 160 ml Milch
  • 750g Blattspinat (TK)
  • 80g Bergkäse
  • ca. 40gParmesan (zum oben drüberreiben) oder ihr nehmt wieder den Bergkäse
  • Salz, Pfeffer und Asant (für alle ohne FI eine Knoblauchzehe)
  • 200g Lasagneblätter

Wir wird’s gemacht?

Den Blattspinat in einem Topf geben und auftauen lassen. Nebenbei kann man den Ricotta mit Milch, Topfen, Bergkäse und Gewürzen vermengen. Man sollte etwas kräftiger würzen, schließlich neutralisiert der Spinat und die Nudeln doch ziemlich.
Schon ist das Innenleben der Lasagne fertig!

Jetzt geht’s ans schichten. Nehmt euch eine Auflaufform, beginnt mit einer Schicht Lasagneblätter, dann etwas Blattspinat drauf und dann eine Schicht des Ricottagemisch dazu. Dann fangt wieder mit den Lasagneblättern an. Die oberste Schicht sollte das Ricottagemisch sein! Und was wäre eine Lasagne ohne guter Käsekruste? Also her mit der Reibe und noch eine Schicht Parmesan als krönenden Abschluss darauf.

Nun kommt die Lasagne bei 200 Grad für ca. 35min. in den Ofen.


Schon ist das gute Stück fertig.
Ab auf den Teller damit und MAHLZEIT!

Lasst es euch schmecken!

Alles Liebe
Eure LaGusterina

Rezept ist: vegetarisch – fructosearm

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s