Himbeer-Erdnuss-Muffins

1x Muffins leicht gemacht. Für den süßen Guster zwischendurch, stell ich euch heute mal das Rezept für Himbeer-Erdnuss-Muffins vor.
Die Muffins bestehen aus einem einfachen Rührteig und können je nach Belieben an eure Wünsche angepasst werden. Eurer Kreativität ist also keine Grenze gesetzt! Die Himbeeren können durch Heidelbeeren, Brombeeren usw. ersetzt werden und auch bei den Nüssen habt ihr freie Wahl! Gesalzen sollten sie allerdings sein, das gibt dem ganzen noch eine besondere Note.

Was braucht man?

  • 200g Dinkelmehl
  • 125g gesalzenen Erdnüsse (bei FI Macadamianüsse verwenden!)
  • TK Himbeeren (für jeden Muffin ca. 3-5 Stk.)
  • 100g (Trauben)zucker
  • 155ml Hafermilch
  • 110ml Rapsöl
  • 1 Prise Salz
  • 1 1/2 TL Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker

So wird’s gemacht?

Zuerst werden Dinkelmehl, Traubenzucker, Backpulver, Vanillezucker, Salz und Erdnüsse in eine Schüssel gegeben. Ich mag es lieber wenn die Erdnüsse zerkleinert sind d.h. ich hacke sie vorher noch mit einem Messer. Dann kommt Hafermilch und Rapsöl hinzu und das ganze wird mit dem Mixer zum Teig vermengt.

Je nachdem welche Förmchen man hat, mit Fett bestreichen und dann ca. 1 kleinen EL der Masse in das Muffinförmchen. Bei Silikonförmchen kann man sich das einfetten natürlich sparen. dann 2 Himbeeren in den Teig pressen und noch einmal eine kleine Portion Teig oben drauf, damit die Himbeeren bedeckt sind. Dann kann man oben auf, ebenfalls noch ein paar Himbeeren in den Teig geben.

Die Muffins brauchen ca. 20 min. bei einer Hitze von 180 °C.

Tadaaa und schon sind sie fertig! Und zumindest bei mir, waren diese Muffins immer saftig und super lecker!

Lasst es euch schmecken!

Alles Liebe
Eure LaGusterina

Rezept ist: vegan – fructosearm

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s