Pancakes

Am Wochenende wollte ich mir mal wieder ein schönes Frühstück gönnen und wenns schon kein Müsli mit Schokoflocken oder Nutella sein darf, dann wenigstens irgendetwas NICHT brotartiges.

Ich hab mich dann kurzerhand dazu entschlossen Pancakes zu machen. Die Zutaten (bis auf die Buttermilch) hab ich eigentlich meistens zu Hause und eine fructosearme Variante ist auch leicht möglich.

Was braucht man? (für 2-3 Portionen)

  • 330 ml Buttermilch
  • 135 g Dinkelmehl
  • 1 1/2 TL Backpulver
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Ei
  • 1 g Salz
  • 25 g Butter
  • 1 gehäufter EL Traubenzucker (je nachdem wie süß man sie haben will)

Wie wird’s gemacht?

Zuerst werden einmal die nassen Zutaten, Buttermilch, geschmolzene Butter (auskühlen lassen!) und Ei miteinander vermengen. Dann kommen Traubenzucker, Salz und Dinkelmehl dazu. Vanielleschote auskratzen und das Mark in die Masse geben und am Schluss noch das Backpulver und eine Prise Salz dazu.

Wenn alles miteinander vermengt ist, lasst ihr den Teig am besten noch für ca. 10-15min stehen und dann könnt ihr mit dem herausbacken anfangen. Wichtig ist den Pancake erst zu wenden, wenn sich auf der Oberfläche kleine Bläschen bilden.

Wie ihr an meinem Foto erkennen könnt, bin ich allerdings selbst kein Experte im Pancakes machen, so schön wie in amerikanischen Filmen wollen die bei mir nämlich leider nie ausschauen.

Da derzeit jeglicher Haushaltszucker/Honig/Ahornsirup (yummy!) von meinem Speiseplan gestrichen ist und ich noch keine passende Alternativen zu Hause habe, wurden meine Pancakes pikant. D.h. ich habe zwischen den Pancakeschichten lecker Schafmilchkäse versteckt. Die leichte Süße mit dem etwas herben Käse, sehr gut!
.. und für alle die diese extravagantere Kombi nicht so mögen, Ahornsirup, Butter und ein paar Beeren schmecken auch herrlich dazu!

Lasst es euch schmecken, egal wie!

Alles Liebe
Eure LaGusterina

Dieses Rezept ist: Vegetarisch – Fructosefrei/Fructosearm

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s