1x Zeitreise bitte..

Keine Ahnung ob ihr schon davon gehört habt, aber es gibt jetzt eine neue (Touri)attraktion im Herzen Wiens: Time Travel Vienna. Dank Dailydeal Gutschein und einer geschichtsbegeisterten Mama hab ich das natürlich gleich mal austesten müssen.

Gleich mal zu Beginn, vorgestellt habe ich mir unter der Zeitreise, ein kennenlernen Wiens in verschiedenen Epochen anhand eines 5D Kinofilms d.h. Mittelalter, Habsburger, Türkenbelagerung, 1. Weltkrieg usw. und ein bisschen Madame Tussauds für Geschichtefans. Also herumgehen, Fotos machen, eventuell ein Audio Guide und schöne Infotafeln.

Die Homepage hat mir schon einen kleinen Einblick gegeben, was mich erwartet, enttäuscht war ich danach trotzdem. Wieso? Weil die ganze „Time Travel“ das ist, was auf der Homepage präsentiert wird, nicht mehr und nicht weniger. Jedes Foto ist quasi eine Station und insgesamt ist man gerade einmal 45min. am zeitreisen.

Alles beginnt mit einer kurzen und zugegeben sehr witzigen Einführung durch Mozart, Sisi, Maria Thersia,  Freud und einem mir unbekannten Mönch. Die Gestaltung ist lustig und der wiener Schmäh rennt.

Danach geht’s ab in das viel beworbenen 5D Kino. Generell ein ziemlich guter Einfall, man sitzt quasi wie im Prater in den Sitzbänken ist angeschnallt, bekommt eine Brille und dann geht die Reise schon los. Man sieht die Türkenbelagerung, das Mittelalter.. alles aus recht eigenwilligen Perspektiven, wie der einer Ratter oder einer Taube, man wird durchgeschüttelt, fliegt durch die Lüfte.. alles wirklich super und spaßig, aber der Inhalt geht dabei völlig verloren bzw. es ist einfach keiner da. Man sieht verschiedene Zeitausschnitte Wiens, aber es wird nichts dazu erklärt. Und nach ca. 15 min. ist der Spuk auch schon wieder vorbei.
Für die älteren Herrschaften der Führung war das schon ziemlich viel Aufregung, für meinen Geschmack hätte es ruhig etwas länger gehen können.

Dann ging es mit einem Guide in Fleisch und Blut und verschiedenen Stationen mit technischen Geschichtenerzählern weiter.

Station Nr. 1: Eine Audienz bei den Habsburgern. Interessant, lustig, aber fraglich ob jemand der sich nicht so gut in Geschichte auskennt bei den ganzen Witzen auch mitkommt. Ein Beispiel: Der Stammbaum wird erklärt und jemand witzelt dass sich alle so ähnlich schauen. Wer nicht weiß dass die damalige Heiratspolitik vermehrt innerhalb der Familie stattgefunden hat, kommt da schon mal nicht mit. Und so geht’s dahin.

Station Nr. 2: Wien als Musikstadt. Es wird kurz erklärt, wieso so viele Musiker sich in Wien eingefunden haben und dann wird man auf ein Ringelspielchen gesetzt und darf sich berieseln lassen. Informationsgehalt wieder null.

Station Nr. 3: Der erste und zweite Weltkrieg. Generell interessant aufbereitet, man befindet sich in einem Luftschutzbunker und bekommt das Geschehen nur via Radio mit, aber ohne dem Guide wäre auch hier wieder untergegangen dass es sich um tatsächliche Ereignisse handelt und nicht um einen Freizeitpark.

Station Nr. 4: Eine Fiakerfahrt. Die Station war für mich wohl die verstöhrendste, hat es sich doch so angefühlt als würde man einen Film von der Österreich Werbung vorgeführt bekommen. Das war wirklich gar nicht mein Fall.
.. und dann wars auch schon aus. Die Führung endet natürlich im Souvenirshop.

Nach diesem „Erlebnis“ habe ich mich allerdings gefragt für wen ist denn das „Time Travel Vienna“ gedacht? Touristen verstehen den Wiener Schmäh nicht und auch die geschichtliche Abhandlung ist viel zu kurzlebig und gepresst um z.B. mit einer Schulklasse herzukommen. Würden Österreicher für ein wenig Bespaßung 18€ ausgeben? Ich bin mir unsicher.. und kann nur von mir sprechen: Ich würde wohl keine 18€ für 45min oberflächliche, wenn auch witzige Unterhaltung ausgeben.

Ich bin auf jeden Fall gespannt ob sich dieses High Tech Ausflugsziel durchsetzen wird.

Alles Liebe
Eure LaGusterina

Time Travel in Vienna
Habsburgergasse 10A, 1010 Wien
Nähe Graben – Petersplatz

Öffnungszeiten
täglich von 10.00 bis 20.00 Uhr
letzter Einlass 19.00 Uhr
Show Zeiten alle 20 Minuten (00, 20, 40)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s