Topfengolatschen für Faule

Normalerweise bin ich ja kein großer Fan von Fertigprodukten, aber manchmal siegt doch der innere Schweinehund und ich bediene mich unlauterer Mittel. In diesem Fall, fertiger Plunderteig.

Wie es manchmal so ist, bildet man sich irgendetwas uuuunbedingt ein, bei mir was es Vorgestern eine Packung Topfen. Ich wollte mir eigentlich Topfen mit Früchten machen, aber der Guster ist verfolgen und ich habe nach einer Alternativverwertung gesucht – Was gibt’s da besseres als TOPFENGOLATSCHEN!? und da ich sie eigentlich nur zwischen Tür und Angel machen wollte, bin ich schnell in den Supermarkt gegangen habe eine Packung Plunderteig gekauft und schon gings los.

Was braucht man?

  • Fertigen Plunderteig
  • 250g Topfen
  • 1 handvoll Rosinen (wer’s mag)
  • 1/2 Zitrone
  • 2-3 EL Joghurt
  • 1 gehäuften EL Staubzucker

Wie wird’s gemacht?

Topfen mit Joghurt, Rosinen, Staubzucker und Zitronensaft vermengen. (Am besten ihr schmeckt die Füllung selbst ab – wer es etwas süßer mag, gibt  noch einen Löffel Zucker hinzu, wer es ein wenig saurer/erfrischender mag, noch die andere Hälfte der Zitrone, oder 1 Löffel Sauer Rahm.)

Den fertigen Plunderteig ausrollen, in 6 Quadrate teilen und die Fülle in die Mitte des Teiges geben. Die Fülle ein wenig verteilen und dann die 4 Enden der Quadrate zur Mitte falten.
Danach kommen die Topfengolatschen aufs Blech und wer will kann sie noch mit einem Ei bestreichen. Ich hab das bei meinen weggelassen und das Ergebnis seht ihr unten.

Die Golatschen müssen jetzt für ca. 20 min bei 180°C Ober-Unterhitze in den Ofen. Wenn ihr sie rausnehmt, sollten sie ein wenig braun sein und die Füllung nicht mehr flüssig. Wenn die Topfengolatschen ausgekühlt sind, wird die Masse innen fester, also keine Sorge falls sie noch ein wenig wie Pudding ist, beim Rausnehmen.

Tadaa, innerhalb von 15min. Arbeitszeit und 20 min. Backzeit, habt ihr nun 6 köstliche Topfengolatschen gezaubert!

 

 

 

 

 

 

 

 

Lasst sie euch schmecken!!!

Alles Liebe
eure LaGusterina

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s